Über diese Website

Bewohnerinnen und Bewohner, Freundinnen und Freunde der Ritterstraße im Bremer Steintor-Viertel stellen hier Informationen und Meinungen dar.

EINE STRASSE FINDET SICH ZUSAMMEN, WEIL WIR WÜNSCHE HABEN ZUR WIEDERHERSTELLUNG NACH DER KANALSANIERUNG

Im Herbst 2016 stand die Frage im Raum: Wie wird die Straße aussehen, wenn die notwendige Kanalsanierung im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein wird? Wird es eine gesichtslose asphaltierte Rennstrecke mit Parkraum? Oder wird es eine liebevoll gestaltete Straße, in der sowohl Familien mit Kindern wie auch Rentner gerne leben, und die sich in den Charakter der Umgebung einfügt – eben in das Viertel? Das ist es, was wir bevorzugen.

Leider teilt der grüne Bausenator Dr. Joachim Lohse und das ihm unterstellte Amt für Straßen und Verkehr nicht unsere Vision: Bewahrung der besonderen Atmosphäre im Viertel durch Erhalt der historischen Pflasterstraßen. Daher sind wir auf Unterstützung von möglichst vielen Seiten angewiesen.

Auf dieser Website kann der Verlauf der Ereignisse zurück verfolgt werden (Pressespiegel). Unter „Bremer Stimmen“ finden Sie Meinungen und Kommentare Bremer Bürgern, Politikern, Prominenz und Unternehmern. Unsere Argumente können ebenfalls eingesehen werden wie auch persönliche und individuelle Berichte auf unserem Blog. Auch möchten wir Sie gerne auf unsere Partner aufmerksam machen, wie zum Beispiel: http://www.Stadtbild-Bremen.de

Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Rubriken zu durchstöbern, einzelne Beiträge zu kommentieren oder uns einfach eine Nachricht mittels folgendem Kontaktformular zu senden:

 

 

 


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s