Die Ritterstraße – Wie alles begann

Gebaut wurde die Ritterstraße in den Jahren von 1869 bis 1874 beim Vor-dem-Steintor beginnend. Sie verläuft ungefähr von Süd nach Nord. Auf der östlichen Seite befinden sich die Hausnummern 1 bis 16, auf der Westseite dann 17 bis 31. Wegen der schräg verlaufenden Straße Fehrfeld knickt die Ritterstraße am Ende ab und heißt ab dort … Die Ritterstraße – Wie alles begann weiterlesen

Advertisements

Die Steine sind weg – Anwohner der Ritterstraße fahnden nach ihrem Pflaster (WK 29.08.2016)

Steintor. Jetzt geht es in die Vollen. Die Bauarbeiten am Kanalsystem in der Ritterstraße haben mit dem Aufreißen der Asphaltdecke begonnen. „Darunter präsentierte sich uns eine sehr gut erhaltene Oberfläche aus Pflastersteinen, wie sie seit etwa 1907 hier liegen“, berichtete Anwohnerin Elsa Laue Ende der Woche unserer Zeitung. Da waren die Steine schon weg. Mitarbeiter … Die Steine sind weg – Anwohner der Ritterstraße fahnden nach ihrem Pflaster (WK 29.08.2016) weiterlesen

Anwohner fühlen sich verschaukelt – Ritterstraße soll trotz vieler Proteste nun doch asphaltiert werden / Initiative will sich weiter zur Wehr setzen (WK 15.08.2016)

Steintor. Ende August wird der Abwasserkanal in der Ritter- und westlich in der Schweizer Straße erneuert. „Damit bietet sich uns die einmalige Gelegenheit, die Straße neu zu gestalten“, hatten sich die Mitglieder der Anwohnerinitiative Ritterstraße bei Bekanntwerden der Baumaßnahmen noch gefreut. Doch aus Freude ist Ärger geworden. Mittlerweile schäumt die Wut beinahe über. Deutlich wurde … Anwohner fühlen sich verschaukelt – Ritterstraße soll trotz vieler Proteste nun doch asphaltiert werden / Initiative will sich weiter zur Wehr setzen (WK 15.08.2016) weiterlesen

Das Pflaster soll ins Kataster – Anwohnerinitiative aus der Ritterstraße kämpft für Erhalt des historischen Straßenbelags (WK 04.08.2016)

Steintor. Eine Wohnstraße ist ein Lebensraum mit Aufenthaltsqualität – dieser Ansicht ist eine Reihe von Anwohnerinnen und Anwohnern der Ritterstraße. Seit knapp drei Jahren setzt sich ihre Initiative für das historische Straßenpflaster als Straßenbelag ein, das an einigen Stellen unterm Asphalt zum Vorschein kommt. Mit dem Beginn der Bauarbeiten in der kleinen Stichstraße befürchten die … Das Pflaster soll ins Kataster – Anwohnerinitiative aus der Ritterstraße kämpft für Erhalt des historischen Straßenbelags (WK 04.08.2016) weiterlesen